Der Blog – aufgeschnappt – quergedacht – rübergebracht!

Die Frage des Tages:

„Was sind Deine liebenswertesten Wurzeln?“

Weiterlesen …

Wir befinden uns zu jedem Zeitpunkt unseres Lebens irgendwie in einer der 4 Phasen:

  1. Alles ist o. k. Alles läuft. Das Leben ist gut.
  2. Irgendwas stimmt nicht. Ich weiß noch nicht was. Aber ich habe eine Ahnung, ein latentes Missgefühl.
  3. Ich weiß, was nicht stimmt. Ich unternehme aber nichts. Weil der Schmerz noch nicht groß genug ist. Weil ich zu bequem bin. Weil mir die Sicherheit wichtiger ist. Weil mir der Mut fehlt. Oder die Kraft.
  4. Ich habe genug und ändere etwas. Ich bin im Prozess. Es ist nicht einfach. Aber es bewegt sich etwas. Es wird besser.

In welcher der 4 Phasen bist du gerade?

In einem klug gelebten Leben suchst du dir deine Kampfplätze sehr sorgsam aus.

Manchmal müssen wir kämpfen, wenn es um etwas für uns geht. Um unsere wichtigen Grenzen zu wahren. Um unsere Lieben zu beschützen.

Aber so oft ist es viel klüger, mit den Schultern zu zucken, zu grinsen und die Arena zu verlassen, ohne mitzumachen.

Ich wünsch dir ein gutes Gespür dafür, wann es sich zu kämpfen lohnt.

Der Treibstoff für dein Leben

Wenn du dich entwickelst. Wenn du dazulernst. Wenn du deine Probleme löst. Oder aus ihnen herauswächst. Oder wenn du dein Ziel endlich erreicht hast.

Viele haben Angst, dass das Leben dann langweilig wird.

Aber das ist nicht so.

Du bekommst dann einfach nur interessantere Probleme. Oder anspruchsvollere Ziele.

Denn Probleme und Ziele, das ist der Sprit für dein Wachstum.

Liebenswürdiger Egoismus

Sich zu viel auf andere zu konzentrieren, macht oft unglücklich.

Sich zu viel auf sich selbst zu konzentrieren auch.

Tiefe Zufriedenheit entsteht, wenn ich habe, was ich brauche.

Und die meisten Menschen brauchen auch andere Menschen. Das Zuhören. Den Zuspruch. Den Rückhalt. Die Unterstützung.

Wir brauchen aber auch ein gewisses Maß an Selbstfürsorge.

Ich wünsche dir deswegen heute einen ganz freundlichen und liebenswürdigen Egoismus. Und gute Freunde, für die du regelmäßig da sein darfst.

Ich habe eiserne Prinzipien.
Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere.

Groucho Marx

Das Geheimnis der Medizin besteht darin, den Patienten zu unterhalten, während die Natur die Krankheit heilt.

Voltaire

Den Stress von heute
nennt man später die gute alte Zeit.

(hek-tik)

Wir brauchen Widerstand um zu wachsen. Der Fisch im Wasser und der Vogel in der Luft kommen nur vorwärts, weil Wasser und Luft Widerstand bieten. Der Aufstieg im steilen Felsen gelingt nur, wenn man sich an Vorsprüngen und Kanten festhalten kann. Hindernisse und Schwierigkeiten gehören zum Leben und sind Halt und Ansporn für die innere Entwicklung. Steine, die dir jemand in den Weg legt und Gruben, in die du hineinfällst, erweisen sich im Rückblick meistens als Meilensteine und Startlöcher für die Zukunft.

Sei also vorsichtig damit, Menschen, die dir offenbar Schwierigkeiten bereiten, als deine Feinde anzusehen … es könnte sein, dass du ihnen – nach einiger Zeit – dankbarer bist als jenen, die dir alle Widerstände aus dem Weg räumen und damit in Wirklichkeit eine Rutschbahn nach unten bauen.

frei nach O. M. Aivanhov

Setz dich vor die Tatsachen wie ein kleines Kind, sei bereit, alle vorgefassten Meinungen aufzugeben, sonst erfährst du nichts.

Huxley